Wir haben den Honig für Ihren Geschmack

Imkerei Nordheide – seit 1978

Verarbeitung

Seite7_VerarbeitungDer geerntete Honig wird in großen 300kg-Fässern gelagert und nach Bedarf verarbeitet, wobei die Lagerung dabei zeitlich unbegrenzt möglich ist – selbst in ägyptischen Pyramiden wurde bei Ausgrabungen genießbarer Honig gefunden, der über 3000 Jahre alt war. Zur Verarbeitung wird der Honig sorgfältig umgefüllt und nach einem Siebvorgang abfüllbereit aufbewahrt. Bei den cremigen Sorten sorgen Rührwerke in Zeitintervallen dafür, dass der Honig schön streichfähig bleibt und nicht zu fest werden kann.

Der Zeitpunkt des Abfüllens ist sehr wichtig, damit der Honig auch im Glas die gewünschte Konsistenz behält (so manchen Sonntag haben wir schon im Abfüllraum verbracht…).

 

Über die Abfüllungen wird konsequent Buch geführt, um auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einzelne Partien nachvollziehen zu können. Anschließend wird der Honig mit dem entsprechenden Etikett versehen und ist ab diesem Zeitpunkt für unsere Kunden in Nah und Fern verkaufsfertig.

Auf dem obigen Foto überprüfen wir die Honigqualität mit Hilfe eines Refraktometers, das den Wassergehalt ermittelt.